Uncategorized

Die besten Methoden, um sich besser zu spüren und glücklich zu sein!

Aufgrund des harten Alltags passiert es häufig, dass Menschen überfordert sind, von einem Termin zum nächsten hetzen und sich dabei selbst vergessen.

Der Stress führt dazu, dass viele auf gesunde Ernährung keinen Wert legen und auch viel zu wenig Ruhepausen im Alltag integrieren.

Dabei gibt es verschiedene Methoden, um sein Leben friedlicher und gesünder zu gestalten.

Bewusste Ernährung

Dank des modernen Zeitalters genießen wir zwar ein Leben ohne materiellen Verzicht, aber dafür fehlt es vielen Menschen an psychischer und physischer Gesundheit.

Es ist völlig normal, dass in diesen modernen Zeiten niemand mehr Lust auf gesundes Essen hat, wenn der Supermarkt voll von leckeren, schnell zubereiteten Produkten ist.

Viele Menschen haben vergessen, dass gerade gesunde Ernährung wichtig für einen fitten Körper sowie die psychische Gesundheit ist.

Die besten Tipps für den Alltag:

  • Auch, wenn es schnell gehen muss, nehmen Sie sich Zeit selbst Gerichte zu kochen und verwenden Sie hierbei ausschließlich vollwertige Produkte.
  • Vollwertige Lebensmittel erkennt man daran, dass sie meist gar nicht oder nur sehr wenig verarbeitet sind. Dazu gehören: Obst, Gemüse, Wildkräuter, Nüsse, Samen, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, Reis, Kartoffeln usw.

Wenn Sie es schaffen aus diesen Lebensmitteln Speisen zu kreieren, dann geben Sie Ihrem Körper genau das, was er braucht.

  • Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte sollten in Maßen gegessen werden, da sie zu einem sauren Körpermilieu beitragen können.
  • Langsam essen
  • Nicht zu spät essen (also mindestens drei Stunden bevor Sie zu Bett gehen)
  • Auf den Körper hören: Je länger Sie sich unverarbeitet ernähren, desto leichter fällt es Ihnen intuitiv zu essen und zu spüren, was Ihnen guttut und was Ihrem Körper schadet.
  • Alkohol und Nikotin vermeiden.
  • Auf den Markt oder beim Bauern einkaufen gehen – hier ist die Qualität meist besser und vor allem schützt man hiermit die Umwelt.
  • Falls Sie unter körperlichen Symptomen leiden, wie beispielsweise Kopfschmerzen, Halsschmerzen oder Bauchkrämpfe, greifen Sie – bevor Sie Medikamente einnehmen – zu alternativen Mitteln. Ätherische Öle können bei Kopfschmerzen helfen, Ingwertee hilft bei Bauchkrämpfen und Salbeitee können Sie zum Gurgeln bei Halsschmerzen verwenden. Falls Sie härtere Kopfschmerzen plagen können Sie auch CBD-Öl verwenden.

Der Produktcheck CBD E-Liquid könnte Sie auch interessieren.

Bewegung

Für einen gesunden Körper brauchen Sie ausreichend Bewegung.

Es geht darum, dass Sie sich jeden Tag ausreichend bewegen:

  • In den Park joggen gehen
  • Schwimmen gehen an heißen Sommertagen
  • Volleyball spielen
  • Tanzen (Zumba usw.)
  • Klettern
  • Wandern

Achtsame Wahrnehmung

Wir hetzen von A nach B und vergessen dabei unsere Umgebung wahrzunehmen. Schaffen wir es bewusst durch unsere Stadt oder durch unser Dorf zu gehen, dann wird auch unser Körper ruhiger.

Damit Sie diese Achtsamkeit üben können, eignen sich spezielle Achtsamkeits- oder Atemübungen perfekt. Falls Sie noch nicht genug davon haben, probieren Sie mal Meditation oder Yoga aus. Beide Praktiken stammen aus dem Fernen Osten und helfen dabei, sich selbst besser spüren zu können.

Mehr zum Thema Stress finden Sie hier: http://www.riverside-magazin.de/stressminderung-ist-von-anfang-an-wichtig/.

Neue Kontakte knüpfen

Menschen brauchen soziale Kontakte, um glücklich zu sein. Deshalb ist nicht nur gesunde Ernährung wichtig, sondern auch regelmäßige Treffen mit Freunden oder mit neuen Leute. Wer kennt die Situation nicht, dass im eigenen Freundeskreis häufig mal die Luft raus ist und man sich gerne nach neuen Leuten umschauen möchte.

Gehen Sie hinaus, öffnen Sie sich und sprechen Sie auf der Straße oder in einem Café neue Leute an. So können sich wunderbare Freundschaften ergeben. Außerdem erweitern Sie dank toller und neuer Gespräche Ihren Horizont.

Interessieren Sie sich für das Thema Einsamkeit und Internet, dann lesen Sie hier: https://www.spiegel.de/spiegel/foerdert-das-internet-soziale-kontakte-oder-macht-es-einsam-a-1101662.html.

Fazit!

Stress ist schädlich für uns Menschen und deshalb sollten wir unbedingt lernen wieder bewusster auf uns zu hören und uns selbst besser kennenzulernen. Dank ruhiger Meditationen sowie tollen Achtsamkeitsübungen gelingt es Ihnen immer besser bei sich zu bleiben.

Außerdem spielt natürlich auch die richtige Ernährung sowie ausreichend Bewegung eine wichtige Rolle.

shares